Bisher knapp 150 000 neue Impftermine vereinbart

Von 
red
Lesedauer: 

Hessen. Seit Beginn der zweiten Runde für die Vereinbarung von Corona-Impfterminen in Hessen sind bis Freitagmittag genau 148.771 Termine vereinbart wurden. Über die Hotline und das Online-Anmeldeportal können Personen aus der höchsten Priorisierungsgruppe weiterhin Termine vereinbaren. Seit Freitagmorgen können Paare die neue Funktion der Paar-Termin-Buchung nutzen und so mit einem Anruf bei der Hotline bzw. innerhalb eines Anmeldevorgangs im Online-Portal gleich zwei Termine für sich und ihren Partner buchen. Mit der neuen Funktion ist es dann möglich, dass ein Paar in einem Buchungsvorgang zwei Impftermine in einem Zeitraum von 30 Minuten erhält, also bspw. eine Person um 8:00 Uhr, die andere um 8:30 Uhr. Sollten aufgrund hoher Nachfragen nicht mehr zwei Termine in einem Zeitfenster von 30 Minuten verfügbar sein, werden alternativ zwei Termine in einem zeitlich breiteren Zeitfenster angeboten. Sollte dieser Terminvorschlag nicht angenommen werden, werden Paartermine an späteren Tagen angeboten.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Bergstraße

Mehr erfahren