Bisher 37 Schulen vollständig mit WLAN versorgt

Von 
red
Lesedauer: 

Darmstadt-Dieburg. Der Landkreis Darmstadt-Dieburg hat es sich zum Ziel gesetzt, alle Kreisschulen zu digitalisieren. „Dazu zählen nicht nur die Ausstattung mit SMART-Boards und Tablets, sondern auch die Vernetzung und die darauf aufbauende WLAN-Versorgung. Wir haben in den zurückliegenden Wochen einige der Schulen vollständig mit WLAN ausgestattet“, erläutert der Leiter der IT an Schulen, Benjamin Stang. Zu den 37 Schulen im Kreis, die schon heute vollständig mit WLAN versorgt sind, gehören die Melibokusschule in Alsbach und die Hans-Quick-Schule in Bickenbach. Bis zum Sommer 2021 soll an weiteren elf weiterführenden Schulen die WLAN-Versorgung vollständig abgeschlossen sein. Dazu gehört auch das Schuldorf Bergstraße in Seeheim-Jugenheim.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren