Bahn baut in Eberstadt insgesamt 800 Meter lange Schallschutzwand

Von 
red
Lesedauer: 

Darmstadt. Die Deutsche Bahn beginnt mit dem Bau einer Schallschutzwand in Darmstadt-Eberstadt mit einer Gesamtlänge von rund 800 Metern. Ab dem 2. November wird in rund einem Monat Bauzeit die Wand errichtet und sorgt zukünftig dafür, dass es für Anwohner entlang der Strecke in Eberstadt deutlich leiser wird. Die Wand mit einer Höhe von bis zu drei Metern beginnt ca. 100 Meter nach der Eisenbahnüberführung über die Pfungstädter Straße und verläuft in nördlicher Richtung, östlich der Bahntrecke Darmstadt-Heidelberg. Durch die örtlichen Verhältnisse werden die Arbeiten laut Angaben der Bahn überwiegend vom Gleis aus durchgeführt. Dies sei aufgrund des dichten Fern-, Regional- und S-Bahn-Fahrplans teilweise nur nachts möglich. Die Arbeiten finden entsprechend vom 2. bis 27. November von Montag bis Freitag jeweils von 7 bis 17 Uhr sowie in den Nächten vom 29. November bis 8. Dezember von 23 bis 5 Uhr statt.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren