AdUnit Billboard

Autofahrer stirbt einen Tag nach Unfall auf der A 67

Von 
lhe
Lesedauer: 

Südhessen. Ein Autofahrer ist einen Tag nach seinem Unfall auf der Autobahn 67 in Südhessen gestorben. Der 64-Jährige sei am Montag in einem Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei in Offenbach mit. Sein Sportwagen war am Sonntagmittag kurz vor dem Rüsselsheimer Dreieck von der Fahrbahn abgekommen und unter die Schutzplanken geschleudert worden. Der aus dem Landkreis Böblingen (Baden-Württemberg) stammende Mann wurde per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallursache war laut Polizei weiterhin unklar.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1