AdUnit Billboard
Konflikt

Augenzeugen nach Auseinandersetzung auf dem Georg-Büchner-Platz in Darmstadt gesucht

Von 
ots
Lesedauer: 

Darmstadt. Für den Fortgang von Ermittlungen eines eingeleiteten Verfahrens suchen die Beamten des Kommissariats 43 Augenzeugen eines Vorfalls, der sich bereits am Mittwoch (10.11.) auf dem Georg-Büchner-Platz zugetragen haben soll. Gegen 11.45 Uhr war dort eine unbeteiligte Passantin auf die Hilferufe eines Mannes aufmerksam geworden, der augenscheinlich mit einem 30 Jahre alten Mann aus Riedstadt in Streit geraten war und bedroht wurde. Die Zeugin verständigte die Polizei.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Daraufhin flüchtete der um Hilfe Rufende in unbekannte Richtung. Der von der Passantin beschriebene mutmaßliche Täter wurde noch im Rahmen der Fahndung gestellt und vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung des bereits polizeilich bekannten Mannes stellten die Beamten ein Messer sicher. Ob der Festgenommene das Messer bei der Begegnung auf dem Georg-Büchner-Platz vorgezeigt hatte um seiner Drohung Nachdruck zu verleihen, ist derzeit unklar.

Vor diesem Hintergrund suchen die Ermittler weitere Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachten konnten oder Hinweise zum dem flüchtenden Bedrohten geben können. Hier ist lediglich bekannt, dass dieser ein asiatisches Erscheinungsbild gehabt haben soll.

Unter der Rufnummer 06151/9690 nehmen die Beamten sachdienliche Hinweise entgegen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1