ARD-Reporter Rieck erhält Pegasos-Preis für Sportmedien

Von 
dpa
Lesedauer: 

Frankfurt. Der ARD-Journalist Jens-Jörg-Rieck ist beim 40. Deutschen Sportpresseball in Frankfurt/Main mit dem Pegasos-Preis in der Kategorie "Sportmedien" geehrt worden. Die Auszeichnung erhielt der für den Südwestfunk arbeitende Reporter am Samstag in der Alten Oper der Stadt für seine Kommentierung des Goldgewinns der deutschen Langläuferinnen im Team-Sprintfinale bei den Olympischen Winterspielen in Peking.

Der Preis wird seit 2016 vom Verein Frankfurter Sportpresse (VFS) und dem Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) für herausragende Sportberichterstattung vergeben. Zu den Preisträgern zählen Gerhard Delling, Daniel Weiss, Kai Oliver Pfaffenbach und Tom Bartels. 2021 erhielt ihn der TV-Reitsport-Kommentator Carsten Sostmeier.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
Literatur

Schriftstellerin Özdamar nimmt Büchner-Preis entgegen

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren