AdUnit Billboard
Umwelt - Umweltschützer zeigen sich bestürzt über Regionalplan Rhein-Neckar / Dieser leiste einer weiteren Flächenversiegelung Vorschub

Am Heppenheimer Jochimsee könnte aus Grünland Grauland werden

Von 
rid / ü
Lesedauer: 
Laut Regionalplan könnte westlich des Jochimsees Grauland entstehen. Jedoch gebe es noch keine konkreten Pläne für die Bebauung in diesem Bereich, so Bürgermeister Rainer Burelbach. © Sascha Lotz

Wollen die Verantwortlichen der Stadt Heppenheim in absehbarer Zukunft noch weitere Baugebiete für Wohn- und Industrieansiedlungen auf den Weg bringen? Vielleicht sogar so weit, dass die Kreisstadt irgendwann einmal beinahe mit Lorsch oder Bensheim zu einer Großgemeinde verschmilzt? Und sollen dafür sogar sogenannte „Natura 2000“-Gebiete geopfert werden? Als Natura 2000 wird das

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1