Als einziges Team der Fußball-Bundesliga 2021 weiterhin ungeschlagen

Von 
lhe
Lesedauer: 

Eintracht Frankfurt. Flink, flott und fußballerisch famos: Eintracht Frankfurt hält weiter Kurs auf die Champions League und bleibt 2021 als einziges Team in der Fußball-Bundesliga ungeschlagen. Die Mannschaft von Adi Hütter spielte am Sonntag ein 3:1 (1:0) bei der TSG 1899 Hoffenheim heraus. Der österreichische Trainer baute damit seine Serie gegen die Kraichgauer mit dem sechsten Sieg in Serie aus. Filip Kostic (15. Minute), Evan Ndicka (62.) und André Silva (64.) mit seinem 17. Saisontor trafen im leeren Sinsheimer Stadion für die Gäste. Ihlas Bebou (47.) sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Die Eintracht grüßt nach dem 20. Spieltag und zuletzt neun ungeschlagenen Spielen (sieben Siege, zwei Remis) stolz vom vierten Tabellenplatz. Hoffenheim ist als Zwölfter weiter nur Mittelmaß.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Bergstraße

Mehr erfahren