Alkohol am Steuer und Drogen auf dem Beifahrersitz

Von 
ots
Lesedauer: 

A 5. Beamte des Verkehrsdienstes Walldorf kontrollierten am Donnerstagabend (19.11.) einen 37-jährigen Ford-Fahrer auf dem Parkplatz "Sternbuckel" an der A 5. Bei der Verkehrskontrolle gegen 18 Uhr verhielt sich der Mann äußerst nervös und versuchte mit seinen Armen, den Blick der Beamten in das Fahrzeug zu erschweren, was ihm letztlich nicht gelang. Die Uniformierten wurden schnell auf die über 50 Gramm Amphetamin auf dem Beifahrersitz aufmerksam. Bei der anschließenden Festnahme des 37-Jährigen wurde zudem starker Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes festgestellt. Ein Test ergab, dass der Festgenommene mit über 1,3 Promille alkoholisiert war. Zudem konnte der Mann keinen Führerschein vorweisen. Dieser war ihm bereits in der Vergangenheit wegen Trunkenheit entzogen worden. Gemeinsam mit den sichergestellten Betäubungsmitteln wurde der 37-Jährige anschließenden in Dienststelle verbracht und ihm eine Blutprobe entnommen. Die Ermittlungen gegen ihn wegen des illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln, Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis dauern an.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren