Ab Mittwoch wieder Impftermine buchbar

Von 
red
Lesedauer: 

Hessen. Ab Mittwoch (3.2.) sind wieder Termine für die Corona-Schutzimpfung in Hessen zu vergeben. Geimpft wird ab dem 9. Februar in den hessenweit 28 Impfzentren der kreisfreien Städte und der Landkreise, darunter das in Bensheim. Die Terminvergabe ist nicht limitiert: Alle, die der höchsten Priorisierungsgruppe angehören (vor allem Senioren ab 80 Jahre), können einen Termin für die nötige Erst- und Zweitimpfung gegen das Corona-Virus vereinbaren. Die Impfung erhalten sie dann in dem Impfzentrum, das für ihre Gebietskörperschaft zuständig ist. Nach derzeitigem Stand könnten die Erstimpfungen dieser Gruppe innerhalb der nächsten zehn bis zwölf Wochen erfolgen. Für die Impfberechtigten bedeutet dies, dass es nicht so sehr darauf ankommt, möglichst schnell einen Termin zu vereinbaren. Sollten die Leitungen anfangs besetzt sein, bekommen Berechtigte auch später noch einen Termin. Nach wie vor können sich Angehörige der höchsten Priorisierungsstufe im Online-Anmeldeportal registrieren, dann ist der halbe Weg zur Terminvereinbarung bereits geschafft. Aktuell haben sich mehr als 190 000 Impfberechtigte für das kommende Terminvereinbarungsverfahren registriert. Das Online-Portal zur Anmeldung und die telefonische Terminvereinbarung sind nach Angaben des Innenministerums optimiert worden. Demnächst wird es auch möglich sein, für Paare einen gemeinsamen Termin zu vereinbaren. In den Impfzentren werden Impfstoffe der Firma Biontech zur Verwendung kommen.

AdUnit urban-intext1

Impftermine können vereinbart werden unter Telefon (0611/505 92 888 oder 116 117) sowie im Internet unter impfterminservice.hessen.de oder impfterminservice.de.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Bergstraße

Mehr erfahren