AdUnit Billboard

A5 nach Unfall bei Heppenheim vollgesperrt

Von 
pol/Bild: Strieder
Lesedauer: 
© Jürgen Strieder

Heppenheim. Nach einem Unfall am Samstag gegen 20.30 Uhr an der Anschlussstelle Heppenheim musste die A 5 in Fahrtrichtung Bensheim für eine Stunde gesperrt werden. Eine 18 Jahre alter Heppenheimer wurde leicht, seine 16 Jahre alte Beifahrerin schwer verletzt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Gelsenkirchen dem jungen Heppenheimer das Auffahren an der Anschlussstelle ermöglichen. Dazu wechselte sie auf den linken Fahrstreifen. Ein 49-jähriger BMW-Fahrer aus der Region Achern, der sich auf dem linken Fahrstreifen näherte, wich daraufhin wiederum nach rechts aus und fuhr in den Pkw des Heppenheimers. Durch den Aufprall wurde der 18-Jährige leicht, seine ebenfalls aus Heppenheim stammende Beifahrerin schwer verletzt. Sie wurden in umliegende Kliniken gebracht.

Wegen der Vollsperrung wurde der Verkehr über die parallel verlaufende A 67 umgeleitet. Es entstand laut Polizei ein Gesamtsachschaden von etwa 70 000 Euro. pol/Bild: Strieder

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Footer_1