AdUnit Billboard
ÖPNV

9-Euro-Ticket - RMV richtet Erstattungsportal für Jahreskarten ein

Inhaber von Jahreskarten ohne Abonnement können sich dort die Differenz zwischen dem üblichen Preis und den jeweils neun Euro im Juni, Juli und August erstatten lassen, wie der Verkehrsverbund am Mittwoch mitteilte.

Von 
dpa/lhe
Lesedauer: 

Hessen. Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) hat ein Online-Portal zur Erstattung von bestimmten Jahreskarten für die Zeit des 9-Euro-Tickets eingerichtet. Inhaber von Jahreskarten ohne Abonnement können sich dort die Differenz zwischen dem üblichen Preis und den jeweils neun Euro im Juni, Juli und August erstatten lassen, wie der Verkehrsverbund am Mittwoch mitteilte. Betroffen sind rund 95 000 Kundinnen und Kunden. Das Portal richte sich an alle, die ihre Jahreskarte direkt und ohne Abonnement gekauft haben und über eine Chipkarte verfügten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Jahreskarten mit Abonnements, etwa Job-, Semester- oder Schülertickets, müssen den Angaben zufolge nicht im Portal eingegeben werden. Die Verrechnung läuft in diesen Fällen automatisch über die monatliche oder jährliche Abbuchung, hieß es. Besitzer von Jahreskarten ohne Abonnement auf Papier können sich demnach direkt an ihr jeweiliges Verkehrsunternehmen wenden.

Anträge sind demnach bis zum 15. September online möglich. Mit Erstattungen per Überweisung sei zwischen Ende September und Ende November, in Einzelfällen bis Ende des Jahres, zu rechnen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
Auto

Deutliche Mehrheit will in Deutschland ein Elektroauto

Veröffentlicht
Von
Solveig Grewe
Mehr erfahren
Kulturszene

„Lord Savils Verbrechen“ zum Auftakt im Parktheater

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1