66-Jähriger entdeckt sein gestohlenes Fahrrad / 44-Jähriger festgenommen

Von 
ots
Lesedauer: 

Darmstadt. Ein 66-jähriger Mann aus Darmstadt staunte am Mittwochnachmittag (17.2.) gegen 17 Uhr  nicht schlecht, als er auf dem Luisenplatz einen fremden Mann mit einem Fahrrad sah, das er als sein gestohlenes Eigentum wiedererkannte. Im Dezember 2020 war ihm das Mountainbike aus seinem Schuppen in der Arheilger Straße heraus gestohlen worden. Nach seiner überraschenden Entdeckung sprach der Darmstädter kurzerhand zwei Polizeibeamte an, die den Luisenplatz zum
selben Zeitpunkt bestreiften. Rasch stoppten die Ordnungshüter den Verdächtigen und stellten im Rahmen der Überprüfung fest, dass das Fahrrad zur Fahndung ausgeschrieben war. Weil der Bestohlene nach dem Diebstahl umgehend eine Anzeige erstattet hatte, konnte das Mountainbike schnell als sein Eigentum identifiziert und ihm als nun wieder glücklichen Besitzer übergeben werden. Der Tatverdächtige, ein 44 Jahre alter Mann aus Darmstadt, wurde festgenommen
und musste mit zur Wache. Dort wurde Anzeige erstattet und ein Verfahren eingeleitet. Er wird sich jetzt wegen des Verdachts der Hehlerei strafrechtlich verantworten müssen. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Bergstraße

Mehr erfahren