AdUnit Billboard
Pandemie - Inzidenz gering auf jetzt 86,3 gestiegen

55 neue Corona-Fälle im Kreis

Von 
red/lhe
Lesedauer: 

Bergstraße/Wiesbaden. Für den Kreis Bergstraße wurden am Dienstag 55 neue bestätigte Corona-Fälle gemeldet. Die höchsten Zuwächse bei den Fallzahlen mussten demnach in Bensheim (7), Lampertheim (8) und Viernheim (10) verzeichnet werden. Die übrigen Fälle verteilen sich auf folgende Städte und Gemeinden: Biblis (1), Birkenau (2), Bürstadt (5), Gorxheimertal (1), Grasellenbach (2), Heppenheim (3), Hirschhorn (1), Lindenfels (1), Lorsch (5), Mörlenbach (3), Neckarsteinach (3), Rimbach (1), Wald-Michelbach (1) und Zwingenberg (1).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

In folgenden Einrichtungen gibt es laut Pressemitteilung des Landratsamtes mindestens einen neuen positiven Fall: Geschwister-Scholl-Schule Bensheim, Martin-Buber-Schule Heppenheim, Werner-von-Siemens-Schule Lorsch, Nibelungenschule Viernheim, Schillerschule Viernheim und eine Kita in Viernheim.

Der Inzidenzwert für den Kreis ist laut Robert-Koch-Institut am Dienstag leicht auf 86,3 gestiegen U(nach 86,0 am Montag). Im Impfzentrum des Kreises in Bensheim sind mittlerweile (Stand Montag) Erstimpfungen und Zweitimpfungen erfolgt.

Laut Deutscher Interdisziplinärer Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin sind im Kreis Bergstraße derzeit von 44 verfügbaren Intensivbetten in den Kliniken 27 Betten belegt – davon eines mit einem mit Covid-19 infizierten Patienten, der eine intensivmedizinische Behandlung benötigt.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Hessenweit gibt es weitere 384 bestätigte Corona-Infektionen. Zudem wurden drei neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus binnen eines Tages gemeldet, wie aus Daten des Robert Koch-Instituts vom Dienstag hervorgeht. Die Inzidenz für das Bundesland sank leicht auf 74,8 nach 76,1 am Vortag.

Seit Beginn der Pandemie meldeten die Gesundheitsämter in Hessen 307 546 Corona-Fälle. 7631 Menschen starben an oder mit dem Erreger. red/lhe

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1