AdUnit Billboard
Pandemie - Die Bergsträßer Sieben-Tage-Inzidenz liegt über der Marke von 50

44 neue Corona-Fälle im Kreis Bergstraße am Samstag

Von 
seg
Lesedauer: 
Ein Wissenschaftler zeigt einen Corona Schnelltest. © dpa

Wiesbaden/Bergstraße. Im Kreis Bergstraße sind heute 44 neue Corona-Infektionen bekannt geworden. Die Fälle wurden gemeldet aus Bensheim (7), Heppenheim (6), Lorsch (3), Lindenfels (2) und Einhausen (1) sowie aus Birkenau (8), Lampertheim (7), Groß-Rohrheim (3), Bürstadt (2), Rimbach (2), Viernheim (2) und Neckarsteinach (1). Zudem wurde ein Viernheimer Fall nachgemeldet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Weitere Todesfälle wurden nicht gemeldet. Es gab bisher 329 Opfer. Wie das Landratsamt weiter berichtete, sind seit dem Ausbruch der Pandemie 11.631 Infektionsfälle registriert worden. Das Berliner Robert-Koch-Institut (RKI) hat für heute eine Inzidenz von 53,3 für den Kreis ermittelt. Morgen wird dieser Wert steigen. Seitdem der Kreis den Wert von 50 überschritten hat, gilt die zweite Stufe des hessischen Eskalationskonzepts.

Derzeit müssen sechs Menschen aus dem Kreis mit einer bestätigten Covid-19-Infektion stationär behandelt werden; des Weiteren eine Person mit einem vorliegenden positiven Antigentest. Von diesen sieben PErsonen werden zwei intensivmedizinisch behandelt.

508 weitere Coronavirus-Infektionen sind nach Zahlen des RKI heute in Hessen registriert worden. Die Gesamtzahl der Fälle stieg damit auf 301.478. Insgesamt 7615 Todesfälle in Hessen werden mit dem Erreger in Verbindung gebracht, das ist einer mehr als am Vortag. 

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1