AdUnit Billboard

44-Jähriger torkelt betrunken ins Auto und fährt los

Von 
lhe
Lesedauer: 

Darmstadt. Nach dem Hinweis eines aufmerksamen Zeugen haben Beamte des 3. Darmstädter Polizeireviers einen Darmstädter am Samstagabend (19.6.) mit 3,35 Promille am Steuer seines Autos gestoppt. Gegen 22.30 Uhr war der 44-Jährige von Zeugen in der Pallaswiesenstraße beobachtet worden, als er offenbar "torkelnd" in sein Auto stieg und vom Parkplatz eines Supermarktes in Richtung Weiterstadt davonfuhr. Sofort alarmierten die aufmerksamen Passanten die Polizei. Dank
seiner Beschreibung war das Auto samt Fahrer schnell ausfindig gemacht. Bei seiner anschließenden Kontrolle bestätigte sich das Beobachtete. Ein durchgeführter Atemalkoholtest zeigte den Wert von 3,35 Promille an. Damit endete der Abend des 44-Jährigen mit einer Strafanzeige und der Sicherstellung seines Führerscheins. Er wird sich nun zukünftig strafrechtlich verantworten müssen.

Mehr zum Thema

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1