31-Jähriger mit 1,51 Promille am Steuer gestoppt

Von 
ots
Lesedauer: 

Darmstadt. Am Sonntag (10.1.) endete die Fahrt eines 31 Jahre alten Mannes aus Groß-Zimmern auf der Polizeiwache mit einer Blutprobenentnahme und der Einleitung eines Strafverfahrens. Gegen 00.15 Uhr hatten Polizeibeamte des 1. Reviers den Mann in seinem Auto fahrend am Darmstädter Schlossgraben gestoppt und kontrolliert. Dabei stellten sie fest, dass der Angehaltene unter dem Einfluss von Alkohol stand, was ein Atemalkoholtest mit 1,51 Promille im Ergebnis zeigte. Er wird sich nun strafrechtlich verantworten müssen und wurde nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Bergstraße

Mehr erfahren