287 neue Corona-Infektionen

Von 
dpa
Lesedauer: 

Hessen. In Hessen sind binnen 24 Stunden 287 neue Coronainfektionen registriert worden. Das geht aus den Daten des Robert Koch-Instituts (Stand 3.11 Uhr) vom Mittwoch hervor. Die Zahl der Menschen, die mit oder an dem Virus gestorben ist, erhöhte sich am Mittwoch um drei Todesfälle auf insgesamt 7405. Die Inzidenz, also die Zahl der Infizierten pro 100 000 Einwohner an sieben aufeinanderfolgenden Tagen, betrug landesweit 23,8. Seit Beginn der Pandemie gab es in Hessen 288 624 registrierte Infektionen.

AdUnit urban-intext1

Am höchsten war die Inzidenz mit einem Wert von 62,7 im Landkreis Groß-Gerau, gefolgt in weitem Abstand vom Landkreis Waldeck-Frankenberg mit 33,2. Am niedrigsten war der Wert im Landkreis Fulda mit 8,1 und im Wetteraukreis mit 8,4.

Auf hessischen Intensivstationen wurden 173 Covid-Patienten behandelt. Davon wurden 89 invasiv beatmet.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren