13-Jähriger von Straßenbahn tödlich verletzt

Von 
dpa
Lesedauer: 

Frankfurt/Main. Ein 13-jähriger Junge ist am Mittwochmorgen in Frankfurt von einer Straßenbahn angefahren und tödlich verletzt worden. Er sei noch am Unfallort gestorben, teilte die Polizei mit. Nach ersten Ermittlungen war er in Richtung der Straßenbahnhaltestelle gelaufen und hatte bei einer Fußgängerampel die Gleise überqueren wollen. Dabei wurde er von der Straßenbahn erfasst und geriet unter den Zug. Weitere Informationen waren zunächst nicht bekannt.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren

Autor