Parteien

Linke-Streit wegen Wagenknecht

Von 
dpa
Lesedauer: 

Berlin. Die Spitze der Linkspartei und die Fraktionsspitze haben den Antrag mehrerer Parteimitglieder kritisiert, Ex-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht aus der Partei auszuschließen. Der Antrag beschäftige sich vor allem mit Wagenknechts neuem Buch „Die Selbstgerechten“, hieß es von Seiten der Partei. Wegen des Buchs steht sie bei der Linken in der Kritik. Gegner sehen es als Abrechnung Wagenknechts mit der eigenen Partei. Wagenknecht ist Spitzenkandidatin der NRW-Linken für den Bundestag. Bundesgeschäftsführer Jörg Schindler erklärte „für die Partei“, man halte den Ausschlussantrag nicht für richtig und für nicht gerechtfertigt.

AdUnit urban-intext1