Pandemie - Hier darf die Fußball-EM geschaut werden

Public Viewing in Kinos erlaubt

Von 
lsw
Lesedauer: 

Stuttgart. Wegen der Corona-Pandemie wird es klassische größere Public-Viewing-Veranstaltungen während der Fußball-Europameisterschaft in Baden-Württemberg nicht geben. „Öffentliche TV-Übertragungen etwa in einem Biergarten werden jedoch analog zu Kulturveranstaltungen behandelt, sind also unter den jeweiligen Auflagen der Corona-Verordnung möglich“, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Stuttgart.

AdUnit urban-intext1

So dürften Gastronomen Fußballübertragungen zeigen. Es müssten dabei die für die Gaststätten geltenden Regelungen beachtet werden – also etwa die Begrenzung der Gästezahl oder die Abstands- und Hygieneregeln. „Je nach Inzidenz gelten die drei ‘G’: genesen, getestet oder geimpft.“ Bei Inzidenzen unter 35 könne bei Veranstaltungen, die ausschließlich im Freien stattfinden, auf den Test-, Impf- oder Genesenennachweis verzichtet werden.

Gleiche Regeln wie für Kultur

Größere Veranstaltungen wie 2018 wird es dieses Jahr aber nicht geben. © dpa

Denkbar sind laut dem Ministerium auch mit einem Kino oder Freiluftkino vergleichbare Organisationsformen unter entsprechender Anwendung der Regelungen zu den Kulturveranstaltungen. So müsse der Veranstalter zum Beispiel durch Ordner insbesondere die Einhaltung der Abstände zwischen den Teilnehmern sicherstellen.

„Soweit dies durch kontrollierten und kontrollierbaren Einlass zu dem Event, feste Sitzplätze unter Wahrung der Abstände, Datenerhebung und Maskenpflicht – Ausnahme: im Freien am Sitzplatz – umrahmt wird, kann grundsätzlich von einem zulässigen Event zum gemeinsamen Fußballschauen im Rahmen der Corona-Verordnung ausgegangen werden“, sagte ein Behördensprecher. Das Innenministerium sagte, die Polizei rechne mit Autokorsos und Jubelfeiern. „Die Einhaltung der Sicherheitsstandards wird von der Polizei in enger Kooperation mit den örtlichen Sicherheitspartnern und Kommunen durchgeführt“, so ein Sprecher des Ministeriums. lsw

AdUnit urban-intext2