Verkehr

Blockiert der Bund den Ausbau der Neckarschleusen?

Eine abgesagte Fachkonferenz führt zum Eklat: Grüne und CDU im Südwesten machen Verkehrsminister Volker Wissing heftige Vorwürfe dem Stockenden Ausbau der Schleusen von Mannheim Plochingen

Von 
Christoph Link
Lesedauer: 
Steht der Ausbau der Schleusen auf rot, wie hier an der Staustufe Cannstatt? Darüber streiten Bund und Land aktuell. © Marijan Murat/dpa

Der Ausbau der 27 Neckarschleusen von Mannheim bis Plochingen zur Aufnahme von Güterschiffen mit 135 Metern Länge ist ein Herzensanliegen der hiesigen Wirtschaft und der Landesregierung. Nach einer Verwaltungsvereinbarung von 2007 war geplant, dass der Bund bis 2025 den entsprechenden Ausbau vornimmt. Auch im Bundesverkehrswegeplan 2030 steht die Maßnahme unter „vordringlichem Bedarf“. Doch

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen