288 Millionen Euro Schadenersatz an VW von Winterkorn und Ex-Kollegen

Lesedauer: 

Wolfsburg (dpa) - Der frühere Konzernchef Martin Winterkorn und drei weitere Ex-Topmanager zahlen wegen des Dieselskandals zusammen mit ihren Versicherungen Rekord-Entschädigungen an Volkswagen. Laut der abschließenden Einigung wurde eine Summe von insgesamt knapp 288 Millionen Euro vereinbart, hieß es am Mittwoch aus dem Unternehmen. Der ehemalige Vorstandsvorsitzende persönlich soll 11,2 Millionen Euro überweisen.

AdUnit urban-intext1

© dpa-infocom, dpa:210609-99-922663/1