AdUnit Billboard

Zwei Leichtverletzte durch Autounfall in Zwingenberg

Von 
red
Lesedauer: 
© Jürgen Strieder

Zwingenberg. Mit zwölf Einsatzkräften und drei Fahrzeugen rückte die Freiwillige Feuerwehr Zwingenberg am Samstag zu einem Verkehrsunfall aus, an dem auf der Autobahnüberführung (K 67) zwischen Zwingenberg und seinem Stadtteil Rodau zwei Fahrzeuge beteiligt waren. Wie stellvertretender Stadtbrandinspektor Karl-Heinz Zecher berichtet, wurden bei der Kollision zwei Personen leicht verletzt, sie wurden von den Teams zweier Rettungswagen medizinisch versorgt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Unter der Einsatzleitung des Zwingenberger Stadtbrandinspektors Reiner Schellhaas unterstützten die ehrenamtlichen Retter der Feuerwehr die Polizei beim Absperren der Unfallstelle, nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf und reinigten die Fahrbahn. / red

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Mobile_Footer_1