Feuerwehreinsatz - Junger Mann zog sich Wadenbeinbruch zu

Wanderer kam vom Weg ab

Von 
mik
Lesedauer: 
© Karl-Heinz Zecher / FFW Zwingenb

Zwingenberg. Um Notarzt und Sanitäter bei der Versorgung eines Patienten zu unterstützen ist die Freiwillige Feuerwehr am Maifeiertag an den Kreuzungsbereich Weidental/Verlängerung der Langen Schneise ausgerückt. Wie stellvertretender Stadtbrandinspektor Karl-Heinz Zecher berichtet, war dort ein junger Wanderer vom Weg abgekommen, den Hang hinuntergestürzt und hatte sich dabei einen Wadenbeinbruch zugezogen. Die Leistelle Bergstraße forderte die ehrenamtlichen Retter als Tragehilfe an. Der Patient wurde auf eine Vakuum-Matratze gebettet und dann mit der Schleifkorbtrage zum Rettungswagen gebracht. Die Feuerwehr war mit 15 Mann und drei Fahrzeugen vor Ort; die Einsatzleitung hatte Stadtbrandinspektor Reiner Schellhaas. / mik

AdUnit urban-intext1