AdUnit Billboard

„Vorgarten“ der Passschule wird erneuert

Von 
red
Lesedauer: 
© Stadt Zwingenberg

Zwingenberg. Im „Vorgarten“ der Alten Passschule tut sich etwas: Der interkommunale Bauhof in Trägerschaft des Zweckverbands Kommunale Dienste (ZKD) Alsbach, Hähnlein, Zwingenberg legt in diesen Tagen Hand an den – mittlerweile gelichteten – „Dschungel“ an, wie Bürgermeister Holger Habich berichtet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bekanntermaßen ist die Stadt seit geraumer Zeit durch einen Grundstückstausch Besitzerin des denkmalgeschützten Gebäudes. Der Schulträger Kreis Bergstraße hat im Gegenzug ein an der Melibokusstraße zurzeit noch als Gartengrundstück genutztes Areal für seine geplante Grundschulerweiterung erhalten. Habich: „Der Kreis bleibt vorerst Mieter in der Passschule. Nach und nach werden wir uns um längst überfällige Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen kümmern. Zurzeit sorgt der ZKD für ein gepflegtes Bild im Hof zur B 3 hin. Ohne den bisherigen Dschungel sieht das gleich ganz anders aus. Auch einen neuen Zaun haben wir errichten lassen.“

Noch ist das Projekt nicht abgeschlossen, die Gärtnerkolonne des ZKD-Bauhofs ist gegenwärtig mit der Gestaltung der Freifläche beschäftigt. / red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1