AdUnit Billboard
Flohmarkt in Seeheim

Vom Ortskern ins Stadion verlagert

Von 
red
Lesedauer: 

Seeheim-Jugenheim. Lange war nicht klar, ob der beliebte Seeheimer Flohmarkt auch in diesem Jahr aufgrund der Pandemie-Lage abgesagt werden muss. Doch der Verein „Kultur-Metzgerei“ und die Gemeindeverwaltung Seeheim-Jugenheim, die das Ganze in Kooperation veranstalten, haben eine Lösung gefunden:

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Um aktuelle Corona-Bestimmungen wie maximale Besucherzahl oder Kontaktnachverfolgung besser gewährleisten zu können, zieht der Flohmarkt am 21. August, Samstag, um: Und zwar vom alten Seeheimer Ortskern ins Christian-Stock-Stadion am Schuldorf-Gelände. Nicht mehr rund um den Sebastiansmarkt, sondern rund um die Laufbahn sind die Standplätze jetzt verteilt – im Zickzack und mit ausreichendem Abstand.

Standbetreiber können sich ab Freitag, 9. Juli, ab 8 Uhr einen der begehrten Plätze sichern. Anmelden kann man sich ausschließlich online auf der Webseite der „Kultur-„Metzgerei. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1