Verkehr - Umsteigen in Linie 669 an der Haltstelle „Am Hinkelstein“ Shuttle-Route als Ringverkehr

Von 
red
Lesedauer: 

Zwingenberg. Aufgrund der Vollsperrung der Ortsdurchfahrt in Zwingenberg (B 3) fährt der von der Verkehrsgesellschaft Gersprenztal (VGG) als Linienbetreiber eingerichtete Shuttle-Service ab dem heutigen Montag (14.) – wie berichtet – eine neue Route.

AdUnit urban-intext1

Die Shuttle-Busse werden ab sofort nicht mehr, wie in der obenstehenden Grafik ersichtlich, die Haltestelle „Linde“ andienen.

Vielmehr wird nun der Umstieg zwischen dem Shuttle und dem Regelbetrieb über die Haltestelle „Am Hinkelstein“ in Alsbach abgewickelt – die Verkehrsführung des Shuttle-Service ist jetzt ein Ringverkehr (siehe Grafik).

Die VGG setzt zudem künftig einen Solobus mit deutlich größeren Kapazitäten ein.

AdUnit urban-intext2

Die Ersatzhaltestelle „Gießer Weg“ in Zwingenberg wird auch künftig im Schülerverkehr (Hin- und Rückfahrten) angedient.

Für den Shuttle wird in der Darmstädter Straße eine zusätzliche Haltestelle eingerichtet; in der Alsbacher Straße werden die beiden Regelhaltestellen „Orbis“ und „Grenzweg“ in Richtung Alsbach angedient, teilt die VGG mit.

AdUnit urban-intext3

Die Fahrplanzeiten haben sich geringfügig unter Berücksichtigung des neuen Linienverlaufs geändert. Die Fahrplanaushänge sollten vor Betriebsaufnahme durch die VGG aktualisiert werden. red

AdUnit urban-intext4

Info: Im Internet können unter www.vrn.de die Fahrplanbuchseiten der Buslinie 669 abgerufen werden.