AdUnit Billboard
Vermisst: Der Zwingenberger ist auf Medikamente angewiesen

Polizei sucht 60-jährigen Wilhelm Spiegel

Von 
ots/Bild: Polizei
Lesedauer: 

Zwingenberg. Die Polizei sucht seit Montagnachmittag nach dem 60-jährigen Wilhelm Spiegel. Wie es in einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Südhessen heißt, hat Herr Spiegel verschiedene Vorerkrankungen und wird in einer Einrichtung in Zwingenberg betreut. Der Mann, der auf seine Medikamente angewiesen ist, wurde bereits einmal als vermisst gemeldet und war damals offensichtlich in der Wiesbadener Region unterwegs. Wegen gesundheitlicher Probleme musste er damals in einer Klinik stationär aufgenommen und behandelt werden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Polizei bittet um Hinweise: Herr Spiegel hat eine kräftige Statur. Seine lichten Haare sind grau und er trägt einen Dreitagebart. Vermutlich ist er mit einer Jeanshose, einem T-Shirt und grelle neonfarbenen Turnschuhen bekleidet. Hinweise nehmen die Polizei (K 10) in Heppenheim unter der Rufnummer 06252 /706-0 oder alle andere Polizeidienststelle entgegen. ots/Bild: Polizei

© Polizei
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1