AdUnit Billboard
Neue FDP-Reihe - Beim Auftakt geht es um die Meinungsfreiheit

Liberale Runde: Faire, aber harte Diskussionen

Von 
red/Bild: dpa
Lesedauer: 

Zwingenberg. Die FDP Zwingenberg lädt interessierte Bürger dazu ein, im Abstand von jeweils zwei Monaten an der sogenannten „Liberalen Runde“ teilzunehmen. Die neue Veranstaltungsreihe der örtlichen Freidemokraten, die in der Regel an einem Dienstagabend stattfinden wird, soll den Teilnehmern die Gelegenheit geben, um über politische Grundsatzfragen zu diskutieren. „Dabei sollen die Diskussionen stets fair verlaufen, aber dennoch hart in der Sache geführt werden“, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung: „Nur so kann die Runde dazu beitragen, das Denken zu öffnen und einen freien Diskurs zu fördern.“

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Realität oder Gefühl?

Die erste „Liberale Runde“ findet am 27. Juli, Dienstag, statt. Ort der Veranstaltung wird ab 19 das Restaurant „Via Appia“ in Zwingenberg sein. Eine erste Getränkerunde spendiert die FDP. Thematisch soll es am Premieren-Abend um den Zustand der Meinungsfreiheit in Deutschland gehen, ein derzeit vielfach diskutiertes Thema. Eine kürzlich veröffentlichte Allensbach-Studie legt unter anderem nahe, dass es um die Meinungsfreiheit nicht besonders gut steht. Knapp die Hälfte der Befragten gab an, es sei besser, in Deutschland seine politische Meinung eher vorsichtig zu äußern. Der höchste Wert seit den 1950er Jahren. Ein Abbild der Realität oder doch eher nur die gefühlte Lage? Die FDP Zwingenberg will versuchen, dem auf dem Grund zu gehen.

© picture alliance/dpa

Als Ehrengast wird Stefan Ruppert (FDP), ehemaliger Abgeordneter des Deutschen Bundestages, an der Diskussion teilnehmen. Ruppert ist promovierter Jurist und derzeit Mitglied des Vorstands der B. Braun Melsungen AG. Bis vor kurzem war er Landesvorsitzender der hessischen FDP. Die Zwingenberger Freidemokraten schreiben: „Er gilt als kluger, weitsichtiger Politiker mit einer gewissen Neigung zu liberalen Grundsatzfragen. Insofern dürfte er ein idealer Gesprächspartner für die erste ,Liberale Runde’ in Zwingenberg sein.“

Die FDP weist auf die in der Gastronomie geltenden Corona-Regeln hin, die tagesaktuell zu beachten sind. Außerdem bittet Sie um Anmeldung über die Homepage der Partei. red/Bild: dpa

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1