Gedenkfeier

Gewerkschafter fordert in Zwingenberg Schutz der Gesellschaft vor rechten Kräften

In wenigen Jahren wird es kaum noch Zeitzeugen geben, die ihr Wissen um die Novemberpogrome 1938 weitergeben können. Die Zwingenberger Sozialdemokraten haben es sich zur Aufgabe gemacht, der Opfer des Nationalsozialismus zu gedenken.

Von 
Marvin Zubrod
Lesedauer: 
Bei der SPD-Gedenkveranstaltung für die Opfer der NS-Zeit thematisierte DGB-Kreisvorsitzender Sven Wingerter am Mittwochabend in der Remise die „Verfolgung von Gewerkschaftsmitgliedern in der NS-Zeit“. © Thomas Zelinger

In wenigen Jahren wird es kaum noch Zeitzeugen geben, die ihr Wissen um den 9. November 1938 und ihre Erinnerungen daran weitergeben können. In jener Nacht setzten nationalsozialistische Schlägertrupps jüdische Wohnungen, Geschäfte sowie Gotteshäuser in Brand. Sie verschleppten, folterten und töteten tausende Juden und begannen so den größten Völkermord in der Geschichte der Menschheit. Die

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

Mehr zum Thema

Bananeweb Die BAnane- Wochenvorschau

Veröffentlicht
Mehr erfahren