AdUnit Billboard
Anmeldung ab Montag

Flohmarkt erneut im Stock-Stadion

Von 
red
Lesedauer: 

Seeheim-Jugenheim. Die Gemeindeverwaltung von Seeheim-Jugenheim und die Kultur-Metzgerei weisen gemeinsam auf den Seeheimer Flohmarkt hin, der Corona-bedingt – wie bereits im vergangenen Jahr – nicht im alten Ortskern von Seeheim, sondern im Christian-Stock-Stadion stattfinden wird. Termin ist der 23. Juli, Samstag.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Standplätze werden in Zickzack-Anordnung entlang der Laufbahn verteilt. So soll ausreichend Platz zur Verfügung stehen, um als Besucher entspannt seine Runden drehen und nach Flohmarktschätzen Ausschau halten zu können. Die Kultur-Metzgerei und die Gemeindeverwaltung treten dabei als Kooperationspartner und Veranstalter auf und Bürgermeister Alexander Kreissl formuliert: „Auch wenn die Corona-Auflagen in diesem Jahr wesentlich lockerer sind, möchten wir gerne die größtmögliche Sicherheit für alle bieten.“ Im kommenden Jahr könnte dann eine Rückkehr an den traditionellen Veranstaltungsort, den Sebastiansmarkt, erfolgen.

Die Online-Anmeldung für die begehrten Flohmarkt-Standplätze ist ab dem kommenden Montag, 9. Mai, 9 Uhr, auf der Webseite der Kultur-Metzgerei freigeschaltet. Die Standgebühr beträgt zehn Euro und muss am Tag der Veranstaltung bezahlt werden. red

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Footer_1