Einsatz - Am Sonntag hatten die Retter eineinhalb Stunden lang an der Platanenallee zu tun Feuerwehr saugte Wasser aus Keller

Von 
mik
Lesedauer: 
Im Keller eines Hauses an der Platanenallee stand Wasser im Keller – die Feuerwehr war am Sonntag eineinhalb Stunden mit der „Entwässerung“ beschäftigt. © Zecher

Zwingenberg. Die Freiwillige Feuerwehr Zwingenberg hatte auch am Sonntag keine Auszeit: Um 13 Uhr sind die ehrenamtlichen Einsatzkräfte zu einem Mehrfamilienhaus an der Platanenallee 16 alarmiert worden, wie stellvertretender Stadtbrandinspektor Karl-Heinz Zecher berichtet:

AdUnit urban-intext1

„Im Keller des Anwesens stand auf einer Fläche von zirka 55 Quadratmetern fünf Zentimeter hoch Wasser, das von uns mittels Wassersauger aufgenommen wurde.“

Unter Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Reiner Schellhaas waren am Sonntagnachmittag 14 Kameraden in vier Fahrzeugen ausgerückt und hatten eineinhalb Stunden lang mit der „Entwässerung“ zu tun. mik