AdUnit Billboard
Fehlalarm

Bohrstaub löste in Zwingenberg Rauchmelder aus

Von 
mik
Lesedauer: 

Zwingenberg. Weil Handwerker in Nachbarschaft zu einem Rauchmelder gebohrt, aber den Sensor nicht abgedeckt hatten, um ihn vor eindringendem Staub zu schützen, musste in dieser Woche die Freiwillige Feuerwehr Zwingenberg zu einer Betreuungseinrichtung der Nieder-Ramstädter Diakonie an der Bahnhofstraße ausrücken: Dort hatte die Brandmeldeanlage Alarm geschlagen, wie stellvertretender Stadtbrandinspektor Karl-Heinz Zecher berichtete.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr als ein Dutzend ehrenamtliche Retter aus der Kernstadt und dem Stadtteil Rodau rückten unter Einsatzleitung von Stadtbrandinspektor Reiner Schellhaas aus, um vor Ort glücklich feststellen zu können: es war nur ein Fehlalarm. Vorsichtshalber ausgerückt waren auch der First Responder der DRK Zwingenberg sowie das Team eines Rettungswagens. mik

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1