AdUnit Billboard
Aus dem Rathaus

AK Cittaslow tagt am Mittwoch

Von 
red
Lesedauer: 

Zwingenberg. Die Mitglieder des Arbeitskreises Cittaslow treffen sich nach einer langen und Corona-bedingten Zwangspause am 28. Juli, Mittwoch, erstmals wieder zu einer Sitzung. Veranstaltungsort ist ab 19 Uhr der Saal des Alten Amtsgerichts.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auf der Agenda stehen als Themen die Neubürgerbegrüßung, die Kampagne „Langsame Fahrt“, die Veranstaltung von Themen-Märkten, die Konzeption für einen naturkundlichen Weg unter der Überschrift „Blüten, Stein und Wein“ sowie ein Ziegen-Projekt. Gastgeber sind Sabine Becker, Mitarbeiterin der Stadtverwaltung, sowie Bürgermeister Holger Habich. Eingeladen sind nicht nur die Mitglieder des AK Cittaslow, sondern auch weitere Bürger, die Interesse an einer Mitarbeit im Arbeitskreis haben. Bekanntermaßen ist Zwingenberg seit geraumer Zeit Mitglied im internationalen Netzwerk lebenswerter Städte und der AK erarbeitet Initiativen im Sinne der Cittaslow-Bewegung – zuletzt den Tag der offenen Gärten, der jedoch wegen der Pandemie-Lage abgesagt werden musste. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1