Evangelische Kirche - Am Sonntag Vorstandswahl

17 Kandidaten, 12 Mandate

Von 
mik
Lesedauer: 

Zwingenberg. Die Online-Wahl war bereits seit dem 3. Mai möglich, „in echt“ können die Mitglieder der Evangelischen Kirchengemeinde Zwingenberg nun an diesem Sonntag, 13. Juni, über die neue Zusammensetzung ihres Leitungsgremiums entscheiden:

AdUnit urban-intext1

In der gesamten Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) – und so auch im ältesten Bergstraßenstädtchen – sind die Protestanten dazu aufgerufen, ihre Kirchenvorstände neu zu wählen. In Zwingenberg sind das rund 2400 Evangelische.

Wer keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, der kann die Teilnahme an der Wahl selbst noch am Wahltag im Wahllokal beantragen. Gewählt wird im Evangelischen Gemeindehaus (Darmstädter Straße 22) von 11 bis 18 Uhr.

Auf dem Stimmzettel im DIN A3-Format stehen 17 Personen, die für die zwölf zu vergebenden Sitze im Kirchenvorstand kandidieren. Die Wähler können bis zu zwölf Stimmen vergeben. Als Kandidaten treten an: Simone Abel (46, Betriebswirtin), Philipp Becker (61, Diplom-Ingenieur Elektrotechnik), Sophie Breitenfeld (39, Apothekerin), Beatrix Irene Domsel (63, Beamtin i.R.), Timothy Glaz (61, Leitender Angestellter), Alexandra Hechler (20, Schülerin), Dr. Sabrina Kästner (44, Realschullehrerin), Bodo Keil (52, Diplom-Verwaltungswirt), Marcel Keim (34, Berufskrankheiten-Manager), Dr. Friedemann Kiethe (43, Rechtsanwalt), Harald Lehrian (61, Elektromeister), Birgit Müllemann-Schmidt (62, Sozialpädagogin), Nina Ney (43, Krankenschwester), Daniel Unruh (40, Finance Director), David Weinknecht (49, Selbstständig), Claudia Willbrand (61, Beamtin i.R) sowie Elke Zirrgiebel (56, Diplom-Informatikerin).

AdUnit urban-intext2

Wer mehr über die Kandidatinnen und Kandidaten erfahren möchte, der kann ihre kurzen Steckbriefe auf der neuen Webseite der Kirchengemeinde lesen. Dort gibt es auch weitere Erläuterungen zum Prozedere. mik

Info: www.evangelische-kirchengemeinde-zwingenberg.de

AdUnit urban-intext3