Evangelische Gemeinde - Installation aus Sommer-Malwerkstatt wird ab 9. September in Bergkirche ausgestellt 14 Hobbykünstlerinnen ziehen gemeinsam am roten Faden

Von 
Thomas Tritsch
Lesedauer: 
Die Projektgruppe „Offene Kirche“ der Evangelischen Gemeinde Zwingenberg hatte am Wochenende zur Sommer-Mal-Werkstatt mit dem Thema „Der rote Faden“ eingeladen. Unser Bild zeigt (v.l.) Teilnehmerin Gertrud Hildebrandt-Schmidt, die Initiatorinnen Irmgard Wagner und Renate Weber, die künstlerische Leiterin Ulrike Fried-Heufel und Teilnehmerin Gertraud Elges. © Thomas Zelinger

Der rote Faden. Man denkt an das lebensrettende Wollknäuel der kretischen Königstochter Ariadne, das Theseus im Labyrinth des kannibalischen Stiermenschen Minotauros clevererweise sachdienlich ausgerollt hat. Oder an eine biografische Konstante, die sich inhaltlich oder psychologisch durch ein Leben zieht. Logischer Aufbau, wirkende Kraft oder existenzielles Leitmotiv: der rote Faden ist ein

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen