AdUnit Billboard
Nachruf - Gründungsmitglied der Klosterspatzen gestorben

Trauer um Hans Volk

Von 
ml
Lesedauer: 

Lorsch. Die Lorscher Klosterspatzen trauern um Gründungsmitglied ans Volk. Der gebürtige Lorscher ist im Alter von 83 Jahren gestorben.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Er wurde am 1. Januar 1963 Mitglied des Vereins und hielt ihm bis zuletzt 58 Jahre lang die Treue, erfuhren die Mitglieder jetzt bei der Jahreshauptversammlung. Hans Volk hatte die Anfänge des Vereins mitgeprägt, war einige Jahre Beisitzer und Schriftführer. Dem Vorstand habe er immer „mit durchaus kritischem Rat“ und mit hilfreicher Tat zur Seite gestanden. Die Anerkennung erfolgte mit der Auszeichnung als Ehrenmitglied.

© Weinbach

Er habe mit seiner außergewöhnlichen Persönlichkeit in vielfältiger Weise das Vereinsleben bereichert. Man werde ihn als verantwortungsvollen Freund auch in Zukunft in bester Erinnerung behalten, versicherte Werner Klippel, der Vorsitzende der Klosterspatzen.

Hans Volk hatte den Beruf eines Schreiners erlernt, arbeitete in einer Lorscher Möbelfirma und sammelte Erfahrung als Seemann. Hans Volk war eine in Lorsch gut bekannte Persönlichkeit. ml

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1