Corona-Krise - SPD-Fraktion bringt kostenlose Überlassung der Nibelungenhalle für Kulturschaffende ins Gespräch / Auch Siemens-Halle als Spielstätte angeregt

Theater Sapperlot hofft auf „Asyl“

Von 
Nina Schmelzing
Lesedauer: 
In kleinen Theatern wie dem Sapperlot kommen sich Künstler auf der Bühne – unser Bild zeigt einen Auftritt der Gruppe Anavantou – und das Publikum oft nahe. In der Corona-Zeit mit den nötigen Abstandsregeln ist der gewohnte Spielbetrieb deshalb nicht möglich. Die Lorscher SPD-Fraktion hat beim Magistrat jetzt angefragt, ob Kulturschaffenden in der Krise gratis die sehr viel größere Nibelungenhalle überlassen werden könnte. © Neu

Die SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung sorgt sich um die Zukunft der Kultur in Lorsch. „Lorscher Kulturschaffende können momentan wegen der Corona-Verordnung ihre geplanten Veranstaltungen nicht durchführen, da in ihren Räumlichkeiten die Abstandsregelungen der Verordnung nicht eingehalten werden können“, heißt es in einer Anfrage an den Magistrat unter Vorsitz von Bürgermeister

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen