Spende - Lorscher Feuerwehr erhält von der Sparkassenversicherung ein 1600 Euro teures Ausrüstungsgerät / Hilfreich bei Bränden, bei der Personensuche und bei Gefahrguteinsätzen

Neue Wärmebildkamera soll dabei helfen, Leben zu retten

Von 
Norbert Weinbach
Lesedauer: 
Die Sparkassenversicherung (SV) spendierte jetzt der Freiwilligen Feuerwehr Lorsch eine Wärmebildkamera: Unser Bild zeigt (v.l.) Jasmin Hofmann (Stadtverwaltung Lorsch), Marcus Braun (SV), Nicolas Schneider (SV) und Geschäftsstellenleiter Michael Schneider (SV), Bürgermeister Christian Schönung sowie Jan Lüders und Markus Stracke (beide FFW Lorsch). © WEINBACH

„Damit was passiert, wenn was passiert“, stand als Motto auf dem roten Fahrzeug der Sparkassenversicherung. Was es damit auf sich hat, erklärten die Vertreter des Unternehmens, Marcus Braun, Michael Schneider und Nicolas Schneider jetzt bei der Übergabe einer Wärmebildkamera an den Lorscher Bürgermeister Christian Schönung als Chef der Freiwilligen Feuerwehr. Feuerwehr und Versicherer hätten

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen