Wingertsbergschule - Verkleinerung von Sechs- auf Vierzügigkeit geplant / Landrat Engelhardt will eigenständige neue Einrichtung Lorschs zweite Grundschule soll keine bloße Außenstelle sein

Von 
Nina Schmelzing
Lesedauer: 
Die Container bleiben noch in Betrieb. Die Schülerzahl am Wingertsberg soll aber langfristig schrumpfen, sind sich Landrat Engelhardt (r.) und die Schulleitung einig. © Neu

Die Wingertsbergschule ist die größte Grundschule im Kreis Bergstraße. Etwas mehr als 500 Kinder werden dort im gerade begonnen neuen Schuljahr unterrichtet. Die steigende Schülerzahl sorgt seit längerer Zeit für Probleme – schließlich sind die Gebäude nicht mitgewachsen. Wegen der Raumnot mussten im Vorjahr zwei Container im Pausenhof aufgestellt werden. Diese „Unterrichtsräume in

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen