Feuerwehr - Auch Ehrenabteilung leidet unter den Corona-Vorgaben Kappenabend fällt aus

Von 
ml
Lesedauer: 

Lorsch. Auch die Ehren- und Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr von Lorsch leide unter den Beschränkungen der Corona-Pandemie, versicherte jetzt der Sprecher Klaus Rickers.

AdUnit urban-intext1

Der Kontakt mit den Mitgliedern ruhe fast vollständig. Zur Weihnachtszeit habe er mit seiner Ehefrau Leuchttüten mit einem Teelicht ausgestattet, ein Gedicht hinzugefügt und eine Flasche Glühwein. Das hätten sie alles persönlich bis an die Haustür gebracht und dort überreicht. Eine übliche Weihnachtsfeier sei ausgefallen.

Ähnliches gelte auch jetzt für die kommende Fastnachtszeit. Da müsse der traditionelle Kappenabend auf das kommende Jahr verschoben werden. Renate Rickers fügt mit dem Ausdruck des Bedauerns noch hinzu, dass alle Aktivitäten für die Monate Februar und März entfallen. Die Hoffnung bestehe, dass sich die Mitglieder der Ehren- und Altersabteilung nach Ostern wieder treffen dürften. ml