Erstkommunionfeiern in St. Nazarius haben begonnen

Von 
sch
Lesedauer: 
© Thomas Neu

Lorsch. Am Ostermontag waren die katholischen Gottesdienste in der Kirche am Vormittag den Erstkommunionkindern und ihren Familien vorbehalten. Wegen Corona wurden die jungen Katholiken auch in diesem Jahr wieder in viele kleine Gruppen aufgeteilt. Insgesamt sieben Festgottesdienste hat der Lorscher Pfarrer Michael Bartmann (Mitte) für sie terminiert. Der erste begann am Ostermontag um 10 Uhr in der Kirche. In der mit Blumen und Kerzen geschmückten Kirche freuten sich die Familien von Luisa Hartmann, Lena Kögel, Zoey Koller, Christopher Ludwig, Nico Pfizer, Julia Seipp und Patricia Sisul über die feierliche Zeremonie, die von Pastoralreferent Peter Schoeneck (rechts) sowie Thomas Adelberger mit Gesang und an der Orgel musikalisch mitgestaltet wurde.

AdUnit urban-intext1

Vorbereitet auf den besonderen Tag wurden die Kinder des ersten Gottesdienstes von ihren Katechetinnen Viola Pfizer und Katja Seipp (links). Wegen der Corona-Auflagen fanden diese gemeinsamen Treffen allerdings allesamt online statt.

Weitere Erstkommuniongottesdienste sind in Lorsch für den 10. April, den 11. April sowie den 17. April vorgesehen. / sch