AdUnit Billboard
Serie - Im Jahr 2001 zog Jochen Terporten nach Seidenbuch / Zehn Jahre später wurde er Ortsvorsteher der Lindenfelser Stadtteils

Zusammenhalt lockte ihn zur „Glashütte“

Von 
Konrad Bülow
Lesedauer: 
Seit 2011 ist Jochen Terporten Orstvorsteher von Seidenbuch, dem Ort, den er zehn Jahre zuvor als neue Heimat gewählt hatte. Der ehemalige Polizist ist stolz auf die Kleinode des Lindenfelser Stadtteils – wie etwa die Alte Schule, in der ein kleines Heimatmuseum untergebracht ist. © Neu

Jochen Terporten kann sich noch gut erinnern, wie er auf den Lindenfelser Stadtteil Seidenbuch aufmerksam wurde. Ende der 90er Jahre war der damalige Polizist und heutige Rentner nebenbei als Freier Mitarbeiter für den Bergsträßer Anzeiger beschäftigt. Ein Termin führte den gebürtigen Bensheimer damals zum Weihnachtsmarkt am alten Schulhaus. „Er war klein, aber richtig märchenhaft. Es roch

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1