AdUnit Billboard
Freizeit-Tipp

Wandern im Odenwald gegen den Brustkrebs

Von 
red
Lesedauer: 

Lindenfels/Winterkasten. Die Bergsträßer Initiative Pinktrails unterstützt wieder den Verein Brustkrebs Deutschland mit Spenden-Wanderungen. Hilfe sei dringend nötig, weil die heimtückische Krankheit mittlerweile jährlich bei etwa 70 000 Frauen neu diagnostiziert wird, wie es dazu in einer Pressemitteilung heißt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Pinktrails organisiert Wanderungen im Odenwald, im Neckartal und an der Bergstraße. Für die meist 13 bis 15 Kilometer langen Touren benötigt man eine gute körperliche Kondition. Sie sind deshalb für Patientinnen während der Behandlung nur bedingt geeignet. Jeder, der mitlaufen möchte, entrichtet eine Spende, die er oder sie vor oder nach der Wanderung abgibt. Doch man kann sich auch inaktiv beteiligen, denn jeder, der bereit ist, einen der Mitwanderer mit einer Spende zu unterstützen, hilft dieser Sache.

Start in Winterkasten

Das gesammelte Geld komme zu 100 Prozent dem Verein Brustkrebs Deutschland zugute, der unabhängige Forschung unterstützt, Prävention und Früherkennung fördert und Informationen und Unterstützung an Ärzte, Betroffene und deren Familien vermittelt, heißt es von der Initiative weiter. Frauen und Männer, Einzelstarter und Gruppen seien angesprochen. „Mitzubringen sind nur viel gute Laune und die entsprechende Wanderlust“, schreiben die Vertreter der Initiative. Auch die Freude an geselligem Beisammensein sei hilfreich, da jede Route am Ende in einer ausgesuchten Weinstube oder Gaststätte endet, so es die Bedingungen zulassen. Eine Anmeldung fünf Tage vor der jeweiligen Wanderung ist erforderlich.

Los geht es am Samstag, 4. September mit der Wanderung auf der Rodensteiner Schleife. Sie ist etwa 15 Kilometer lang und mittelschwer. Startpunkt ist in Winterkasten. Eine weitere Wanderung findet am Wochenende des 3. Oktobers statt: Über 15 Kilometer wird die Bergstraße-Starkenburg-Schleife erkundet. red

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Info: Weitere Informationen und Anmeldungen unter pinktrails.de, telefonisch bei Andrina Woodhead (06201/843318) und Kathryn Pidan (06252/77519).

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1