AdUnit Billboard

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluß mit hohem Sachschaden

Von 
ots
Lesedauer: 
© Symbolbild Pol

Höchst. Am Dienstag (31.08.) ist es in Höchst zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Fahrer unter Alkoholeinfluß stand und ein hoher Sachschaden entstanden ist. Wie die Polizei berichtet war ein 19-Jähriger Autofahrer gegen 21.30 Uhr auf der die B 426 unterwegs und ist nach rechts in die Otto-Hahn-Straße abgebogen. Da er unter Alkoholeinfluss stand und unangepasster schnell unterwegs war verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der PKW schleuderte über den Grünstreifen und stieß auf dem Parkplatz eines Supermarktes gegen ein geparktes Fahrzeug. Hierbei verletzt sich der Unfallverursacher und sein 17-jähriger Beifahrer leicht. Beide kamen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Der Schaden wird nach derzeitigem Kenntnisstand auf 22700 Euro geschätzt. Der 19-Jährige musste sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Er wird sich strafrechtlich verantworten müssen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen zur Bergstraße (Bergsträßer Anzeiger)

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1