Eilmeldung : BASF will in Ludwigshafen Impfzentrum für alle aufbauen

 St. Petrus und Paulus - Kinder in der Ukraine werden unterstützt Sternsinger sammeln noch Spenden ein

Von 
red
Lesedauer: 

Lindenfels. Für gewöhnlich ziehen Kinder um den 6. Januar herum als Heilige Drei Könige, geleitet von einem Sternträger, von Haus zu Haus, um den Segen für das neue Jahr zu bringen und Spenden für Kinder in aller Welt zu sammeln. Ein Besuch in den Wohnungen und Häusern, öffentlichen Einrichtungen, Seniorenheimen und Behindertengruppen war in diesem Jahr wegen der Corona-Vorsichtsmaßnahmen allerdings nicht möglich.

AdUnit urban-intext1

Dennoch findet deutschlandweit die Sternsingeraktion statt und bringt auf vielen kreativen Wegen den Segen zu den Menschen. „Unser Stern strahlt heller denn je“, ruft der Präsident der Sternsinger, Pfarrer Dirk Bingener, den Besuchern auf der Internet-Seite der Aktion zu.

Die Sternsinger der Pfarrei St. Petrus und Paulus in Lindenfels haben in Lindenfels und seinen Stadtteilen sowie in Gadernheim und den Ortsteilen kleine Segenspakete verteilt: Rote Papiertüten mit einem Türsegen zum Ankleben, einem Lied- und Gebetszettel sowie einer Grußbotschaft wurden in die Briefkästen derjenigen geworfen, die sich auch in den Vorjahren für den Besuch der Sternsinger angemeldet hatten. Dazu gab es ein Spendentütchen der Sternsingeraktion, denn gerade unter den Folgen der Corona-Pandemie haben Kinder, die ohnehin unter schwierigen Bedingungen leben, besonders zu leiden.

Segensaufkleber im Pfarrbüro

Wer die Projekte der Sternsingeraktion im Beispielland Ukraine und weltweit unterstützen möchte, kann seine Spende überweisen auf das Konto: Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ e. V., Pax-Bank eG, IBAN: DE 95 3706 0193 0000 0010 31 Verwendungszweck: Sternsinger.

AdUnit urban-intext2

Für diejenigen, die noch einen Haussegen zum Aufkleben möchten, hält das Lindenfelser Pfarrbüro Segenspäckchen bereit. Montags von 15 bis 17 Uhr und mittwochs von 9 bis 11 Uhr können sie kostenfrei abgeholt werden. red