AdUnit Billboard
Demenz-Netzwerk

Stammtisch in Mörlenbach für Angehörige von Demenzkranken

Von 
red
Lesedauer: 

Mörlenbach. Der Stammtisch für pflegende Angehörige trifft sich wieder. Demenz stellt nicht nur für Betroffene, sondern auch für das private Umfeld einen Einschnitt im Leben dar. War die Situation bereits vor Corona für pflegende Angehörige eine Herausforderung, so haben die Lockdowns die häusliche Pflegesituation noch verschärft, schreibt das Demenz-Netzwerk Weschnitztal in einer Pressemitteilung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Menschen mit einer Demenz benötigten Rituale und vertraute Abläufe, die ihnen Struktur und Sicherheit verliehen. Doch im Lockdown seien Betreuungsgruppen und Tagespflegeeinrichtungen geschlossen worden und somit vertraute Strukturen weggefallen. Pflegende Angehörige mussten Möglichkeiten und Wege finden, den schon schwierigen Spagat zwischen Pflege und Beruf zu bewältigen und dabei die fehlenden Strukturen zu ersetzen.

Das Demenz-Netzwerk Weschnitztal bietet beim Stammtisch für pflegende Angehörige und Interessierte die Möglichkeit zu Erfahrungs- und Gedankenaustausch, Hilfe und Beratung. Der Stammtisch trifft sich jeden dritten Donnerstag im Monat um 19 Uhr im Restaurant Dionysos in Mörlenbach. Die nächsten Termine sind am 18. November und am 16. Dezember. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1