AdUnit Billboard
Katholische Kirche - Keine Aktion mit Begegnungen

Segenstüten statt Sternsingerbesuchen in Lindenfels

Von 
red
Lesedauer: 

Lindenfels/Gadernheim. Eigentlich hätte morgen die Sternsingeraktion 2022 in Lindenfels, seinen Stadtteilen sowie in Gadernheim stattfinden sollen. Coronabedingt wurden die Besuche der Sternsinger jedoch abgesagt. Als Ersatz werden wie auch schon im Vorjahr „Segenstütchen“ in Briefkästen geworfen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“ – so lautet das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2022. Gerne wären die Sternsinger der katholischen Pfarrei Sankt Petrus und Paulus Lindenfels wieder persönlich von Tür zu Tür gezogen, um den Segen für das neue Jahr in die Häuser zu bringen und Spenden für die Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika zu sammeln.

Spenden werden gesammelt

Vor dem Hintergrund der Pandemielage haben die Organisatoren der örtlichen Sternsingeraktion aber entschieden, das Dreikönigssingen in Lindenfels mit Stadtteilen sowie Gadernheim auch in diesem Jahr abzusagen. Der Schutz aller Beteiligten und aller Besuchten, zu denen auch viele Kinder und ältere Menschen gehören, gebiete diese Vorsicht, heißt es von der Pfarrgruppe – damit alle „gesund werden und gesund bleiben“ können.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die katholische Pfarrgemeinde bedauert, die Tradition des Sternsingens nicht wie geplant durchführen zu können, doch auf den Segen soll niemand verzichten müssen, heißt es von der Pfarrgruppe weiter. Deshalb wird es wie bereits bei der vergangenen Aktion wieder kleine „Segenstütchen“ geben, die einen Türsegen zum Ankleben, einen Gebets- und Liedzettel sowie eine Grußbotschaft enthalten.

Diese kleinen roten Papiertüten werden die Sternsinger in die Briefkästen derjenigen Haushalte einwerfen, die sich bereits in den vergangenen Jahren für den Besuch der Sternsinger angemeldet hatten. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich beim Pfarrbüro in Lindenfels oder in der Kirche Sankt Petrus und Paulus befüllte Segenstütchen abzuholen.

Die Öffnungszeiten des Pfarrbüros sind zu erfahren über die Homepage der Pfarrei (pg-fuerth-lindenfels.bistummainz.de).

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Nicht fehlen dürfen in den kleinen Segenspaketen auch die Spendentüten der Aktion Dreikönigssingen. Die Sternsinger bitten in diesem Jahr um Solidarität gegenüber Kindern weltweit, die eine gute und verlässliche Gesundheitsversorgung gerade in diesen herausfordernden Zeiten besonders benötigen. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1