Schwerpunkt ist die Betreuung an den Schulen

Von 
jure
Lesedauer: 

Seinen Sitz hat der Verein Kultur und Bildung und Soziales (KuBuS) im Kröckelbacher Feriendorf. Von hier aus koordiniert und verwaltet ein kleines Team die Vereinsarbeit und die Mitarbeiter.

AdUnit urban-intext1

Im Feriendorf befindet sich auch Fürths einzige Kinderkrippe – unter der Trägerschaft von KuBuS. Sie erfreut sich großen Zulaufs und soll deshalb erweitert und ausgebaut werden. Im Wald dahinter gibt es einen Hochseilgarten, wo durch KuBuS organisierte Seminare, Teambuilding-Workshops, Vater-Kind-Aktivitäten und mehr angeboten werden – pädagogisch wertvoll und alles andere als langweilig.

Das sicherlich größte Tätigkeitsfeld des 2006 gegründeten Vereins sind die Betreuungsangebote in den Schulen im Kreis Bergstraße. An fünf Schulen ist der Verein aktuell für all jene Kinder zuständig, die über die reguläre Unterrichtszeit hinaus in der Schule betreut werden müssen. KuBuS mit seinen über 80 Mitarbeitern gelingt es dabei, von den 13 Wochen Ferien im Jahr sieben Wochen mit einer Betreuung abzudecken.

„An sieben weiteren Schulen stellen wir zudem das Personal für zum Beispiel Mediotheken oder die Essensausgabe, für Ganztagsangebote“, berichtete Geschäftsführer Thomas Jungfleisch. jure

AdUnit urban-intext2